• Der Arcas Platz lädt zum Verweilen ein
    Chur - Die Alpenstadt

    Der Arcas Platz lädt zum Verweilen ein

  • Die St. Martinskirche - Ein Wahrzeichen Churs
    Chur - Die Alpenstadt

    Die St. Martinskirche - Ein Wahrzeichen Churs

  • Impressionen der Altstadt
    Chur - Die Alpenstadt

    Impressionen der Altstadt

  • Blick über die verschneiten Dächer hinter dem Hostel
    Chur - Die Alpenstadt

    Blick über die verschneiten Dächer hinter dem Hostel

  • Impressionen der Altstadt
    Chur - Die Alpenstadt

    Impressionen der Altstadt

  • Impressionen der Altstadt
    Chur-Die Alpenstadt

    Impressionen der Altstadt

  • Impressionen der Altstadt
    Chur - Die Alpenstadt

    Impressionen der Altstadt

  • Impressionen der Altstadt
    Chur-Die Alpenstadt

    Impressionen der Altstadt

  • Die Dächer von Chur frühmorgens
    Chur-Die Alpenstadt

    Die Dächer von Chur frühmorgens

  • Bahnhof Chur - Dreh und Angelpunkt einer ganzen Region
    Chur - Die Alpenstadt

    Bahnhof Chur - Dreh und Angelpunkt einer ganzen Region

Über Chur

Chur ist die älteste Stadt der Schweiz und doch irgendwie sehr jung geblieben. Chur hat zum Beispiel die höchste Beizendichte der Schweiz. Hier reihen sich Restaurants, Bars und Clubs aneinander und laden zum Geniessen ein. Die kleinen Gässchen der Stadt versprühen besonders im Sommer einen Hauch Italianità. Man trifft sich auf der Strasse plaudert ein bisschen, trinkt einen Kaffee oder ein Bier zusammen, geht shoppen, schlendert rum oder geniesst den schönen Ausblick auf die Bergwelt rund um Chur. Zudem ist Chur der Ausgangspunkt für Reisen in die Bündner Alpen. Mit dem Zug oder Postauto sind Skidörfer wie die Lenzerheide, Arosa oder Flims/Laax innerhalb einer Stunde zu erreichen. St. Moritz oder Davos sind auch nur einen Katzensprung entfernt.

Auch kulturell hat die Stadt einiges zu bieten so lockt zum Beispiel das Bündner Kunstmuseum mit seiner Ausstellung von Alberto Giacomettis Skulpturen oder H.R. Gigers Alien-Bilder. H.R. Giger, der übrigens hier aufgewachsen ist, hat zudem die Giger Bar gestaltet. Ein unheimlich schöner Anblick sind die Alien- und Skelettstühle. Sogar einen Oscar hat H.R. Giger damals für seine künstlerische Arbeit am Film “Alien” gewonnen. Abseits des gruseligen gibt es auch viele Meisterstücke der modernen Architektur zu bewundern. Gebäude von Peter Zumthor oder Valerio Olgiati zum Beispiel. Der Schutzbau der Römischen Ausgrabungen von Peter Zumthor befindet sich gleich um die Ecke unseres Hostels. Ideal für angehende Architekten und Architektinnen also. Unten findet ihr einige Must-Sees in Chur. Weitere Insider-Tipps könnt ihr unserem Blog entnehmen.


Do’s and Dont’s

  • Sprich mit uns! Die Churer sind sehr gesprächig und zeigen dir gerne die Stadt oder sprechen mit dir über Gott und die Welt :)
  • Geniess das Nachtleben! Du wirst viele lustige Leute kennen lernen. Zieh durch die Bars. Schwing das Tanzbein. Chur hat viel zu bieten in dieser Hinsicht für eine so kleine Stadt.
  • Iss Capuns, eine lokale Spezialität!
  • Im Sommer: Schlendere mit einem Gelato durch die Strässchen der Altstadt.
  • Im Winter: Trinke einen Churer Röteli und iss Fondue in einem Restaurant.
  • Lass dich nicht nach 01.30 Uhr mit Alkohol auf der Strasse erwischen. Ab 01.30 Uhr gilt ein Alkoholverbot auf öffentlichem Gebiet… Churer Eigenheit.
  • Sei nicht überheblich. Die Churer mögens bodenständig und natürlich. Hier muss sich niemand zu wichtig nehmen.

Freeriden und Stadt erkunden für weniger Geld!

Must-Sees und weitere Infos zur Stadt

Unabhängige Hostels in der ganzen Schweiz

Insider Infos aus Chur

hostel JBN, Welschdörfli 19, 7000 Chur, phone: 0041 81 284 10 10, e-mail: info@justbenice.ch einfache-facebook-und-twitter-buttons_622629 einfache-facebook-und-twitter-buttons_622630